Wer kann Rückschulungshelfer werden?

Rückschulungshelfer kann jeder werden, insbesondere

-         Lehramtsstudenten der Rehabilitationswissenschaften mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

-         Lehramtsstudenten anderer Schulformen und Fachrichtungen

-         Oberstufenschüler der Allgemeinbildenden Schule (Paten)

-         Ehrenamtliche

Eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit als Rückschulungshelfer ist die

Empathiefähigkeit in Kinder und Jugendliche.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>