Aufgaben des Rückschulungshelfers

Der Rückschulhelfer begleitet und unterstützt den Schüler beim Übergang von der Förderschule in die Allgemeinbildende Schule. Er orientiert sich dabei an den 5 Schritten des Programms „In Steps“.

Step 1:

In der ersten Phase (ca. 3 Wochen) steht der Beziehungsaufbau zwischen Rückschulungshelfer und Rückschüler im Vordergrund. Darüber hinaus finden Gespräche mit Schüler, Eltern, Förderschullehrer und der möglicherweise aufnehmenden Schule statt.

Step 2:

Über einen Zeitraum von 6-8 Wochen verbringen Rückschulungshelfer und Rückschüler gemeinsam 2 Unterrichtsstunden in der Woche plus Pausen an der Allgemeinbildenden Schule mit dem Ziel der langsamen Eingewöhnung.

Step 3:

Der Rückschulungshelfer begleitet das 3-wöchigen Vollzeitpraktikums des Schülers an der Allgemeinbildenden Schule (ca. 2 Stunden in der Woche).

Er unterstützt den Rückschüler beim Aufbau von positiven Kontakten zu Mitschülern und erteilt nach Bedarf Nachhilfeunterricht.

Step 4:

Der Rückschulungshelfer begleitet und unterstützt den Rückschüler intensiv über einen Zeitraum von 6 Monaten auf verhaltens- und leistungsbezogener Ebene, damit dieser den Anforderungen der allgemeinen Schule gerecht wird.

Er erteilt 1-2 mal wöchentlich Nachhilfeunterricht, um den Schüler fachlich zu unterstützen und somit sein Selbstwertgefühl zu stärken.

Es findet eine regelmäßige Kommunikation zwischen Rückschulungshelfer, Schüler, Klassenlehrer und Förderschullehrer statt, je nach Bedarf genügt ein telefonischer Austausch ein Mal in der Woche.

Step 5:

Die Unterstützungsmaßnahmen werden stückweise abgebaut.

Es findet weiterhin eine regelmäßige Kommunikation zwischen Rückschulungshelfer und Rückschüler z.B. durch E-Mail – Kontakt oder kurze Telefongespräche statt.

Nach einer gelungenen Rückschulung wird die Unterstützung (transparent formuliert und zeitlich abgesteckt) beendet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>